Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstag, 07.06.2022

Fahrt nach Echternach zur Springprozession

Nach zweijähriger Corona-Pause bietet die Frauengemeinschaft „St. Willibrord“ Limbach/Dorf am Pfingstdienstag, dem 07.06.2022, wieder eine Fahrt zur Echternacher Springprozession an.

Telefonische Anmeldungen bitte bei

Gisela Längler, Tel. 06887/5559

Herzliche Einladung!

Nach dem Zusammentragen und Zählen der einzelnen Beträge:

Großartiges Ergebnis der Spendenaktion der Kommunionkinder für die Ukraine

Die 89 Kommunionkinder der Pfarreiengemeinschaft Schmelz haben im März 2022 eine Hilfsaktion für die Ukraine durchgeführt. Sie hatten Teelichtgläser mit Friedenstauben in den ukrainischen Farben blau und gelb gebastelt und gegen eine Spende in ihrem häuslichen Umfeld abgegeben. Außerdem waren sie auch jeweils mit ihren Gläsern in einem der Gottesdienste in ihren Heimatkirchen präsent und haben Geld gesammelt. Durch dieses großartige Engagement konnten jetzt nach Ostern 5355 Euro an die Kinderhilfsaktion UNICEF überwiesen werden. Für Gemeindereferentin Eva Gebel sind Spendenaktionen in der Erstkommunionvorbereitung eine wichtige Erfahrung des Christseins: wir Christen helfen anderen Menschen, denen es nicht so gut geht und jede und jeder kann einen Beitrag dazu leisten. Ihr Dank geht an alle Kinder, Eltern und Unterstützende der Aktion.

Firmvorbereitung 2022

Nach den Osterferien startet die Firmvorbereitung 2022.

Die Jugendlichen des Jahrgangs 2007 wurden bereits eingeladen. Wer nicht aus diesem Jahrgang angeschrieben wurde und gefirmt werden möchte, melde sich bitte bei Conny Clodo oder Thomas Linnartz. Darüber hinaus können sich auch FirmbewerberInnen älterer Jahrgänge firmen lassen.

Wie in den letzten Jahren werden Firm-Begleiter die jungen Menschen zum Sakrament der Firmung führen. Dazu suchen wir Weggefährten (Katecheten und Katechetinnen).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Conny Clodo oder
Thomas Linnartz


Bild: Pfarrbriefservice.de
 

Traditionelle Aktion für Kinder in der Ukraine

Ostereierverkauf der Kommunionkinder an Palmsonntag in Gresaubach

Am Palmsonntag, dem 10. April, findet in Gresaubach wieder der traditionelle Ostereierverkauf der Kommunionkinder statt.

Im Anschluss an das Hochamt können Sie in der Kirche frische, von den Kindern bunt gefärbte Ostereier erwerben.

 

Der Erlös geht an UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, und kommt Kindern in der Ukraine zugute.

Gemeinschaft im Gottesdienst und anschließend

Coffeestop in Hüttersdorf

Am Sonntag, dem 27.03.2022 veranstaltet das Kirchenteam Hüttersdorf im Anschluss an das Hochamt die Misereor-Aktion "Coffeestop". Sie laden ein, im hinteren Bereich der Kirche oder draußen zu verweilen, bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ins Gespräch zu kommen und mit einer Spende das Hilfswerk Misereor und seine Projekte zu unterstützen.
An diesem Tag werden auch Kommunionkinder um eine Spende für ukrainische Kinder bitten.

Herzliche EInladung.

Spenden sammeln im häuslichen Umfeld und nach Gottesdiensten

Unsere Kommunionkinder helfen ukrainischen Kindern

Die Kommunionkinder wollen ukrainischen Kindern helfen, indem sie Spenden sammeln. Als Dankeschön stellen sie Teelichtgläser mit Friedenstauben und der ukrainischen Flagge her.

Die Gottesdiensttermine:

Gresaubach: am Samstag, dem 26.03.2022 nach der Vorabendmesse

Limbach: am Sonntag, dem 27.03.2022 nach dem Hochamt

Hüttersdorf: am Sonntag, dem 27.03.2022 nach dem Hochamt

Schmelz: am Sonntag, dem 03.04.2022 nach dem Hochamt.

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern. Der Erlös wird nach Palmsonntag an UNICEF gespendet werden.

Wow! Ein Riesengeldbetrag für die Kinder der Welt ist zusammengekommen

Das Sternsingergeld ist gezählt. Hier das Ergebnis der Pfarreiengemeinschaft Schmelz:

„Ein Vater unser für den Frieden“ - Geistliche Abendmusik

am Sonntag, 13. März um 17 Uhr in der Pfarrkirche Lebach
am Sonntag, 27. März um 17 Uhr in St. Marien, Schmelz

Herzliche Einladung zu einer Stunde mit Musik und Texten über das „Vater unser“.

Angesichts des Krieges und des Leides sind die Christen auf der ganzen Welt im „Vaterunser“, dem bekanntesten Text aus der Bibel, im Gebet vereint. Unzählige Komponisten haben diese Worte als Grundlage für ihre Kompositionen gewählt.
Es erklingen die sogenannte „Vater unser-Sonate“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy für Orgel, sowie Vertonungen für Vokalensemble von J. S. Bach, Rimskij-Korsakov, Duruflé u.a.
In ausgewählten Texten wird das, was in der Musik anklingt, weitergeführt.

Die Abendmusik findet unter den aktuell geltenden Hygienebestimmungen statt, der Eintritt ist frei.

Ausführende:
Vokalquartett unter der Leitung von Gabi Fröhlich
Jürgen Fröhlich, Orgel

„Mein Schuh tut gut!“ – in Schmelz

wurden ca. 1800 Paar Schuhe gespendet!

Auch in diesem Jahr wurden wieder so viele Schuhe gespendet, dass die im Vorfeld beschafften Kartons nicht ausreichten und Nachschub organisiert werden musste. Insgesamt wurden schließlich 6 Paletten von einem Transportunternehmen abgeholt und zur zentralen Sammelstelle der Kolping Recycling GmbH transportiert.

Viele gut erhaltene, gebrauchte aber auch wieder neue, noch ungetragene Schuhe wurden gespendet. Schuhe, die zu verschmutzt waren oder Löcher hatten, haben wir aussortiert. Hervorzuheben ist in diesem Jahr die Spende von 100 Paar neuer Schuhe von der Firma Fußorthopädie Kramp GmbH aus Dillingen, die unser Kolpingbruder Joachim Hoffmann gerne abgeholt hat.

Vielen Dank allen Spendern! Sie können sicher sein, dass Ihre Schuhe im Leben anderer Spuren hinterlassen werden. In den Sortieranlagen der Kolping Recycling GmbH werden die Schuhe nach Qualität und Nutzungsmöglichkeiten sortiert und vermarktet: Sommerschuhe gehen dann überwiegend nach Afrika, Winterschuhe in Länder wie Moldawien, die Mongolei, Kasachstan und andere Länder. Mit dem Erlös wird wieder die Ausbildung von Jugendlichen weltweit durch die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung unterstützt, getreu einem unserer Leitsätze: „verantwortlich leben – solidarisch handeln“.

Aktion Mein Schuh tut gut

Kolping Recycling GmbH

Der SR zu Gast bei den Sternsinger-Kindern in Michelbach

Am Donnerstag hat SR-Reporter Oliver Buchholz die Sternsinger in Schmelz-Michelbach beim Vorbereitungstreffen besucht und interviewt.

weiter zum Bericht auf sr.de

in der Pfarreiengemeinschaft

Sternsingeraktion 2022

"Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand. Wir wünschen euch ein fröhliches Jahr: Kaspar, Melchior und Balthasar.“

Mit diesem bekannten Sternsingerlied gehen normalerweise Kinder für Kinder durch die Straßen, um anderen Kindern in der „Dritten Welt“, die arm oder krank sind, zu helfen. „Segen bringen, Segen sein. Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ heißt das Leitwort der 64. Aktion Dreikönigssingen. Mit ihrem aktuellen Motto machen die Sternsinger auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar.

Bei der 63. Aktion zum Jahresbeginn 2021 hatten die Mädchen und Jungen aus 8.000 Pfarrgemeinden trotz der Corona-Situation rund 38,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.

In diesem Jahr können die Stern­singer leider aufgrund der Corona-Situation wieder nicht von Haus zu Haus durch die Straßen ziehen!

Trotzdem wird die Aktion Dreikönigssingen in der Pfarreiengemeinschaft Schmelz nicht ausfallen.

Die Aufkleber mit dem Segen „20*C+M+B+22“ werden in den Gottesdiensten der Pfarrkirchen zwischen dem 06.01.2022 und dem 09.01.2022 gesegnet. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Sie die gesegneten Segensaufkleber für Ihre Haus- und Wohnungstür.

Für alle Pfarreien wurden verschiedene Alternativen überlegt:

1. den Sternsingern können Sie an folgenden Orten begegnen:
am Samstag, 08.01.2022

in Schmelz von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Kaffeehaus Erbel, vor TK Media,
am dm / Bäckerei Welling, am Schuhhaus Bernarding, vor der Fleischerei Stroh

 in Limbach von 10:00 bis 12:00 Uhr an der Limbacher Apotheke
 in Gresaubach von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr an der Krippe auf dem Marktplatz
am Sonntag, 09.01.200:in Gresaubach von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr an der Krippe auf dem Marktplatz
2. nach den Gottesdiensten werden Sternsinger-Gruppen vor der Kirche die Segensaufkleber gegen eine Spende abgeben:
am Samstag, 08.01.2022in Michelbach: 14:30 Uhr, Andacht zur Sternsingeraktion
 in Außen: 17:30 Uhr, Vorabendmesse
 in Bettingen: 19:00 Uhr, Vorabendmesse
am Sonntag, 09.01.2022in Hüttersdorf: 10:00 Uhr, Hochamt
 in Limbach: 10:00 Uhr, Hochamt

3. über Telefon erbitten (Angebot für Menschen, die nicht mehr mobil sind) bis zum 07.01.2022:

 für Außen: bei Dr. Katharina Hilker, Tel. 06887 / 9923168
 für Michelbach: bei
Amelie Schmitz, Tel. 06874 / 6729 oder 0173 / 6150318,
Kathrin Kohlrepp, Tel. 06874 / 6683 oder 0151 / 57840627
 für Bettingen: bei Julian Schug, Tel. 06887 / 8945602
 für Gresaubach: bei Gabi Scherer, Tel.: 06887 / 92964
 für Hüttersdorf: bei Eva Gebel, Tel.: 0163 / 2051957
 für Limbach: bei Gisela Längler, Tel.: 06887 / 5559

4. in den Kirchen – Spendenmöglichkeit vor Ort

5. in folgenden Geschäften / Einrichtungen – Spendendose der Sternsinger:
Schmelz

Volksbank
Kreissparkasse
Fleischerei Stroh
Apotheke am Rathausplatz
Kinderhaus St. Josef Schmelz-Außen
Getränke Scheid
Kaufland
Kaffeehaus Erbel
Schuhhaus Bernarding
Die Blume
Bäckerei Welling
KÖB St.Marien

GresaubachMetzgerei Altmeyer
Metzgerei Blug
Bäckerei Schmitt
LevoBank
Getränkemarkt Petry
LimbachFriseursalon Heidi
Limbacher Apotheke
Kaffeemühle
Schreibwaren Hesedenz
Tanjas Blumenecke
Uli’s Blumenwiese
Hüttersdorf

Getränke Leistenschneider
Michaelsapotheke
Sparkasse
Brillen Herrmann
Schreibwarengeschäft
Bäckerei Adelmann
Bäckerei Bost
Efes Kebap
Praxis Dr Backes
Praxis Dr. Jäger
Praxis Dr. Flasch

Mit dem Kreide­zeichen „20*C+M+B+22“ auf dem gesegneten Aufkleber kommt in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige der Segen „Christus segne dieses Haus“ doch noch zu den Menschen, kontaktlos wird für benachteiligte Kinder in aller Welt gesammelt und alle Beteiligten werden so selbst zu einem wahren Segen. Mit Ihrer Spende tragen sie dazu bei, dass Kinder in Afrika und anderen Ländern der „Dritten Welt“ gefördert werden, eine bessere Gesundheitsversorgung, Bildung und Essen erhalten. Dafür haben Sie herzlichen Dank.

Spendenkonto:
Pax-Bank eG
Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘
IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Stern

oder einfach und sicher online spenden: www.sternsinger.de/spendendose

weiter Informationen auf der Internetseite  'Die Sternsinger'

Mitternachtsmette 2021

"Wunder - überall und nirgends "

Am 24.12 stand wie jedes Jahr die Mitternachtsmette der JuGoDi an. Dieses Jahr unter dem Motto "Wunder - überall und nirgends".

Die Aufzeichnung kann man sich bei Youtube ansehen.

Friedenslicht 2021

auch in Schmelz angekommen und ausgeteilt

auf das Bild klicken, um die Galerie zu öffnen

Die kleine Flamme aus Betlehem ist am 4. Adventsonntag durch die Pfadfinder aus Hütterdorf und Michelbach in unserer Pfarreiengemeinschaft angekommen und in einer Aussendungsfeier verteilt worden. Vielen Dank den Pfadfindern und dem Jugendforum für die Gestaltung dieser Feier.

Das Betlehemlicht steht in all unseren Pfarrkirchen zum Abholen bereit .

Tragen wir dieses kleine Licht weiter in unsere Familien, damit an vielen Orten ein Schimmer des Friedens erfahrbar wird, auf den die Menschen so sehr hoffen.

Spendenaktion der Firmlinge

Im Rahmen der diesjährigen Firmvorbereitung haben sich die Firmlinge an einer Fundraising-Aktion beteiligt. Über die Organisation „Fundmate“ haben sie Geschenkboxen mit Seife und Strümpfen verkauft und insgesamt  einen Betrag von 2022  Euro gesammelt.

Die Spende einer Firmgruppe aus Hüttersdorf  in Höhe von 222,-- Euro kam der Initiative „Wünschewagen“ zugute und ein Betrag in Höhe 1.800,-- Euro  konnte an die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal gespendet werden. Über die Kolpingsfamilie Schmelz St. Marien wurde der Kontakt nach Ahrweiler über die dortige Kolpingsfamilie geknüpft. Von dem  gespendeten Geld wurden Gutscheine in Höhe von jeweils 85 Euro gekauft und im Rahmen einer Weihnachtsfeier betroffenen Familien überreicht. Die Weihnachtsfeier fand am 18. Dezember 2021 statt. Die Initiatoren haben uns von dieser Feier Bilder zugeschickt mit der Rückmeldung, dass „sich alle riesig über die Gutscheine gefreut haben“.

Vielen Dank allen Spendern, die diese Aktionen unterstützt haben!

Hier Bild von der Weihnachtsfeier mit Überreichung der Gutscheine.

Christliche Männerarbeit in unserer Pfarreiengemeinschaft

Ich  möchte  an  etwas  anknüpfen,  was  es  schon  einmal  in  unser  Pfarrei  gab: christliche  Männerarbeit.  Ich  möchte  eine  Männergruppe  ins  Leben  rufen,  die sich  trifft,  zusammen  redet,  gemeinsam  etwas  unternimmt.  (Es  soll  kein Bibelkreis  sein)  Der  Glaube  und  gesellschaftliche  Themen  sollten  aber  Raum haben. 

Kurz  zu  mir:  Guido  Hoffmann,  59  Jahre  alt,  verheiratet,  2  Kinder, wohne  in  Hüttersdorf.  Bin  Gründungsmitglied  der  KSJ  Lebach  gewesen. Ebenso  habe  ich  geholfen,  die  Kinderhilfe  Chillan  aufzubauen  und  bin  immer noch  im  Vorstand.  Beides  hat  mein  Leben  und  meinen  Glauben  geprägt.

Ich würde  mich  freuen,  wenn  sich  Männer  aller  Altersgruppen  angesprochen fühlen.  
Meine  Kontaktdaten: Tel.  06887/88446  oder  Tel.  0151/54803401

Termin:  am  Freitag,  dem  10.09.2021,  um  19.30  Uhr,  im  oder  am  Pfarrheim „St.  Marien“  Außen.

Vielen  Dank  im  Voraus.
Guido  Hoffmann

Kath. Öffentliche Bücherei "St. Stephanus"

öffnet endlich nach langer Coronapause!

Ab Mittwoch, 28.07.2021, öffnen wir unsere Bücherei zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für die Ausleihe.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir suchen Dich!

Übergabe einer Infotafel für die Marienkapelle auf dem Renges in Schmelz

Der Renges und die Marienkapelle sind ein beliebter Ort in der Gemeinde Schmelz. Ein Ort der Erholung und des Gebets. Anlässlich ihres Jubiläums hat die Marienkapelle eine Infotafel erhalten. Auf dieser sind die historischen Beweggründe beschrieben, die vor 70 Jahren zum Bau der Kapelle geführt haben.

Weiterlesen

NEU: Stöbern Sie online im Medienbestand der Bücherei "St. Marien"

Unser Online-Katalog verzeichnet unseren gesamten Medienbestand mit 2.592 Einträgen. In der Detailanzeige wird der Ausleihstatus angezeigt, in der Regel mit Angabe des Rückgabedatums.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern.

Kolping-Kleidercontainer dürfen weiterhin befüllt werden!

In einer Pressemitteilung des BDKJ Trier werden Saarländer*innen gebeten Gebrauchtkleidung vorerst zuhause einzulagern.

Dies betrifft jedoch nur die Kleidercontainer des BDKJ, wie er in der Pfarreiengemeinschaft Schmelz in Hüttersdorf steht.

Die beiden Kleidercontainer der Kolping Recycling GmbH, die in Schmelz-Außen an der Pfarrkirche "St. Marien" und in Schmelz-Bettingen an der Pfarrkirche "Stephanus" stehen, dürfen weiterhin befüllt werden. Aktuell werden diese wie gewohnt geleert und die gespendete Kleidung verwertet. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir an dieser Stelle und über die lokalen Medien informieren.

weitere Informationen zur Container-Kleidersammlung der Kolping Recycling GmbH

Michelbach gehört jetzt zur Pfarreiengemeinschaft Schmelz.

Umpfarrungsfeier der Filiale "Sieben Schmerzen Mariens" Michelbach

Die Pfarrei "St. Marien" Außen ist größer geworden. Sie hat seit dem 01.01.2020 die Filiale "Sieben Schmerzen Mariens" Michelbach dazu bekommen. Dies hatten Michelbacher und Außener Pfarrangehörige und Räte beantragt. Am Sonntag, dem 29.12.2019, fand um 10.30 Uhr in der Michelbacher Kirche eine Festmesse statt, in der die Umpfarrung offiziell verkündigt und gefeiert wurde.

mehr Informationen und Bilder zur Umpfarrungsfeier in der Rubrik Aktuelles aus Außen

Veränderungen im Gottesdienstplan

weitere Informationen zur Pfarrei "St. Marien" Schmelz-Außen

Neuer Gottesdienstrhythmus in der Pfarreiengemeinschaft Schmelz

Wichtige Änderung! – Bitte beachten!

Neuer Gottesdienstrhythmus auf Grund der Unterstützung bei der Vakanz in der Pfarreiengemeinschaft Eppelborn-Dirmingen

weitere Informationen